Wrack Taranto (Wrack, Höhle)

Eine 10-Minuten-Bootsfahrt vom Blue Planet Zentrum entfernt liegt das Wrack des Schiffes Taranto.  Das Händlerschiff wurde im Jahre 1899 gebaut und als Transportschiff während des Zweiten Weltkrieges seitens der italienschen Armee benutzt.  Am 15. Februar 1943, Taranto, das auf dem Weg nach Dubrovnik war und Mehl und Traktoren transportierte, wurde von einer Unterwassermine getroffen, prallte gegen die Insel Grebeni und versank. Zwei Traktoren kann man immer noch auf dem Meeresboden sehen, als Zeugnis der Ladung des missglückten Schiffes.  Auf einer Tiefe von nur 10 Metern befindet sich schon der Bug des Schiffes wobei das ganze Schiff in einem Winkel von 45 Grad liegt. Der Tauchgang führt Sie weiter runter Richtung Dampfmaschine.   Das Heck liegt auf einer tiefe von 40 Metern, während das Ende des Hecks noch 12 Meter tiefer auf dem Meeresboden liegt.

Taranto bietet jetzt ein ideales Zuhause für verschieden Unterwasserpflanzen und -tiere, und während eines Tauchgangs kann man Schwärme von den Meeräschen bestaunen, wie auch Kardinalfische, Hummer und Kraken und Schwämme. Falls Sie im Wasser auf die Toilette müssen, auf 35 Meter Tiefe sind noch Reste einer Toilette für die Schiffsbesatzung.

 

Planen Sie Ihren Taranto-Tauchgang

Schwierigkeitsstufe:  nur für fortgeschrittene Taucher

Tiefe: 23-52 Meter

Bootsfahrt : 1 Minute

Dauer der Exkursion: 10.00-12.30 oder 14.00-17.00

Sichtbarkeit: gut

Strömungen: keine

 

 


Buchen Sie jetzt Haben Sie Fragen?

Erfahrungsberichte

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.


Mit dem Klicken für die Fortsetzung der Nutzung dieser Seite oder mit dem Klicken auf den Knopf "Ich bin einverstanden" willigen Sie die Nutzung der Kekse ein. Mehr über die Kekse und die Art und Weise, wie Sie zu nutzen sind sowie diesbezüglich wie sie unmöglich zu machen sind, lesen Sie hier.
Genau